News

Spatenstich für den Neubau Neues Technisches Rathaus (NTR) in Mannheim

 

Eine Visitenkarte für die Stadt Mannheim, so bezeichnete Oberbürgermeister Peter Kurz beim offiziellen Spatenstich
für das Neue Technische Rathaus dieses zukünftige Gebäude an präsenter Stelle gegenüber dem Hauptbahnhof.
Als Aufsichtratsvorsitzender der GBG, die als Bauherr 93 Millionen Euro in dieses Projekt investiert, als späterer Mieter
dieses Gebäudes, das zukünftig als Arbeitsplatz für rund 700 städtische Angestellte dienen soll, hob er zusammen mit
dem Geschäftsführer der GBG, Karl-Heinz Frings, die Bedeutung dieser Baumaßnahme für die Stadt und die städtische
Gesellschaft GBG hervor.


Danach erfolgte der Spatenstich zusammen mit zahlreichen Mitgliedern des Gemeinderates.
Als Generalunternehmer wird die Implenia Hochbau GmbH das Gebäude errichten. Der Baubeginn erfolgt im August 2018,
die Fertigstellung ist für Herbst 2020 geplant, die Übergabe an den Nutzer für Anfang 2021.
Herzog+Partner ist beauftragt mit der Erstellung der Konstruktions-, Schal- und Bewehrungspläne im Zuge der Ausführungsplanung.

 

 

« zurück zur Übersicht